Bewerbung: Zevrik Kirthos

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Bewerbung: Zevrik Kirthos

Beitrag von Kirthos am Mi Sep 12, 2018 7:30 pm

Charkterdaten

Name : Zevrik Kirthos
Titel : -
Rasse : Mensch
Geschlecht : Männlich
Alter : 34
machtsensitiv? : Ja
Zugehörigkeit: Sith Imperium
Rang : Sith

Äußerliches Erscheinungsbild :

Zevrik ist in seinem Erscheinungsbild, sowie auch sonst in einigen Details, ein wandelndes Klischee für einen Offizier der Imperialen Streitkräfte vom Planeten Dromund Kaas. Die Haare dunkel und militärisch kurz gehalten, die Haut eine Spur zu blass so als wäre Sonneneinstrahlung eher eine Seltenheit, der Körperbau zwar athletisch aber dennoch kaum auffällig, es bräuchte schon einen Mangel an Kleidung um die Muskulatur tatsächlich wahrzunehmen. Seine Gesichtszüge sind recht kantig und das sogar auf eine Art und Weise die man weitgehend als attraktiv bezeichnen würde, das noch unterstrichen durch einen gut gepflegten Bartschatten. Allerdings wird sein Gesicht ebenfalls von einer recht prominenten Brandnarbe geziert welche diesen Eindruck womöglich relativiert. Darüber hinaus stechen vor allem die grellen, gelben Augen hervor die unweigerlich vom Einfluss der Dunklen Seite in ihm berichten. Er scheint viel Wert auf seine Kleidung zu legen ohne dabei auf Pragmatismus verzichten zu wollen. Dadurch wirkt es hin und wieder so als würde er seine schlichten, dunklen Roben eher wie eine Uniform tragen. Das, gepaart mit einer sehr korrekten Körperhaltung sowie einer eher zweckmäßigen Darstellung von Emotionen verstärkt die Parallelen zu einem Offizier nur noch.

Hintergrund


  • Vita / Lebenslauf :

    Zevrik wurde in eine Familie geboren welche ihre Linie bis auf die ursprüngliche Besiedlung des Planeten Dromund Kaas zurückverfolgen kann und das nicht ohne einen Funken Stolz. Mit einer derartigen Voraussetzung ist es keine Überraschung, dass die Familie Kirthos über die Generationen vor allem fähige Offiziere für die Imperialen Streitkräfte produziert hat, aber hin und wieder auch einen Sith. Zevriks Machtbegabung wurde dementsprechend sehr früh entdeckt, noch während er mit 5 Jahren ein Internat der Imperialen Navy besuchte. Es begann eine umfassende und damit sicher auch bevorteilende Vorbildung bis er schließlich mit 12 Jahren auch den physischen Belastungen Sith-Akademie auf der Imperialen Hauptwelt ausgesetzt wurde.

    Zevrik zeigte sich in dieser Zeit als ausgesprochen unscheinbar. Die Akten sprechen von einem allenfalls durchschnittlichen Schüler, lediglich ein gewisses Talent für den Schwertkampf sprechen ihm die Ausbilder zu. Auffallend ist nur der schiere Mangel an Verstrickungen in fragwürdige Situationen, zumindest berichten die Akten nur am Rande von einigen Begegnungen mit anderen Akolythen.

    Nichtsdestotrotz bestand Zevrik letzten Endes mit 19 Jahren die Prüfungen und wurde in den Rang eines Sith erhoben. Seine Unscheinbarkeit führte jedoch recht schnell dazu, dass er für kaum einen höherrangigen Sith von Interesse war und er stattdessen an die versteckten Fronten des Kalten Krieges versetzt wird, immerhin schien der Schwertkampf sein einziges Fachgebiet zu sein. Dort allerdings machte er dadurch auf sich aufmerksam, dass er ein ausgesprochen gutes Verständnis dafür hatte wann es besser war die Klinge am Gürtel zu belassen und stattdessen andere Methoden anzuwenden. Er erarbeitete sich in seinem ersten Jahr als Sith einen doch recht guten Ruf als jemand der Probleme effizient und vor allem ohne unnötige Kolleteralschäden lösen kann, wodurch er schließlich die Aufmerksamkeit eines Lord Hirex erregte.

    Lord Hirex betätigte sich vor allem im ICCC (Imperial Conquest Consolidation Corps), der Einheit des Imperialen Militärs welche dafür verantwortlich ist besetzte Welten nun auch bis in den letzten Winkel in das Imperium einzugliedern. Zevrik wurde versetzt und bewies auch vor Lord Hirex seine Umsichtigkeit im Umgang mit problematischen Elementen und zu überzeugenden Bevölkerungen weshalb Lord Hirex ihn recht bald zu seinem Schüler ernannte.

    Was folgte war eine Entwicklung zu dem was man unter Sith wohl am ehesten als einen Diplomaten bezeichnen würde, auch wenn dieser Begriff sicher kaum unpassender sein könnte. Zevrik mag jemand sein der weiß wann die Hand nicht zur Klinge gehen sollte, aber er bleibt ein Krieger. Der Kalte Krieg war in dieser Hinsicht ein guter Lehrmeister, zumal Lord Hirex sich zu diesem Zeitpunkt in direkter Rivalität mit einem anderen Schüler seines eigenen Meisters sah. Es gab also ausreichend Gelegenheit für Zevrik, nun als gewählter Duellant, seine Fähigkeiten im Schwertkampf weiter zu entwickeln und unter Beweis zu stellen.

    Mit erneutem Ausbruch des nun Heißen Krieges gab es genügend Welten auf denen das ICCC vonnöten war, allen voran Balmorra wo es den Imperialen Streitkräften selbst nach wiederholtem Rückschlag gegen die Republik schwer fiel die Bevölkerung vollends unter ihre Kontrolle zu bringen. Lord Hirex sah hierin eine Chance für einen Erfolg welcher seinem eigenen Aufstieg dienlich sein könnte, sodass Zevrik auch hier am Werk war. Bedauerlicherweise war die Arbeit nicht von Erfolg gekrönt, sodass Lord Hirex für sein Scheitern bei seinem eigenen Meister in Ungnade fiel und Mühe hatte seine Position weiterhin zu halten. Zevrik, frustriert durch diese Situation, sieht sich dazu gezwungen weiterhin Ergebnisse abzuliefern um nicht infolge dieser Verzwickungen verschluckt zu werden.

    Der weitere Verlauf des Krieges war dementsprechend vor allem durch die Zerschlagung Anti-Imperialen Widerstandes gekennzeichnet, da sich hierbei sehr einfach zu sehende Erfolge erringen lassen. Als dann allerdings das Ewige Imperium seine blitzartige Offensive startete hatte man keine andere Wahl als diesem neuen Feind an der tatsächlichen Front des Krieges entgegen zu stehen, immerhin war jede Hand vonnöten. Der Erfolg hingegen blieb aus und Zivrek musste sich mit eingezogenem Schwanz gemeinsam mit dem Rest des Imperiums den Vorgaben der neuen Besatzer beugen.

    Erfreulicherweise bedeutet diese Zeit des Wiederaufbaus auch mehr als genug Arbeit für das ICCC. Welten welche zwar nominal weiterhin zum Imperium gehörten, aber die Gunst der Stunde genutzt haben um mit erstarktem Widerstand gegen die Besatzer vorzugehen gab es zuhauf.

    Als die Zakuuul begannen Schwäche zu zeigen nutzten diverse Rivalen Lord Hirex' die Gelegenheit um Macht und Einfluss anzuhäufen. Zwar war Lord Hirex darauf bedacht diesen Trend nicht an sich vorüber ziehen zu lassen, letztendlich zog er aber den kürzeren und ist nun vor kurzem einer der Intrigen zum Opfer gefallen. Zevrik, nicht dazu in der Lage die hinterlassenen Trümmer seines Meisters in eine eigene Machtbasis zu formen, sieht sich also unter Zugzwang sich einer anderen Fraktion anzuschließen um nicht letztendlich als Vogelfreier unterzugehen.

  • Interessen / Ziele / Motivation

    Zevrik ist sehr pragmatischer Zeitgenosse der sich den Idealen des Imperiums mit Haut und Haar verschrieben hat. Bisweilen steht genau dieser Fakt zwar seinen Ambitionen im Wege, er sieht wenig Mehrwert in kindischen Kämpfen um den größten Stock, allerdings scheut er sich auch nicht davor zur Tat zu schreiten sollte man ihn in derlei Situationen verwickeln. Einzig subjektive Inkompetenz in seinem Umfeld könnte ihn dazu bewegen tatsächlich aktive Intrigen zu spinnen, lediglich zum Wohl des Imperiums versteht sich, persönlicher Nutzen wäre eher ein angenehmer Nebeneffekt oder aber eine pure Notwendigkeit. Dabei sieht sich Zevrik selbst eher als einen Krieger und weniger als Diplomaten oder gar Intriganten, immerhin ist ein Krieg mit Worten immer noch ein Krieg.

  • Fähigkeiten / Talente / Spezialisierungen - Was macht deinen Char interessant für den Seniai Qo?

    Zevrik ist ein Problemlöser und darin überraschend vielseitig. Man mag nun diskutieren ob sein größtes Talent die Fähigkeiten an der Klinge oder die Umsichtigkeit nicht zu eben der zu greifen ist. Auch hier zeigt sich sein Selbstverständnis als Krieger, denn er bevorzugt direkte Lösungsansätze in allen Dingen, nur betrachtet er Gewalt eben nicht als das einzige Werkzeug in seinem Repertoire. Sollte es aber zu Gewalt kommen ist er jemand den man nicht unterschätzen sollte, denn sein unscheinbarer Körperbau täuscht nur über ein großes Talent in den verstärkenden Techniken der Macht hinweg. Im Kampf ist er kein Wirbelwind, im Gegenteil, er ist ein Fels in der Brandung der sich vor allem der Form V in beiden Varianten bedient, seine Vergangenheit als Duellant bescherte ihm allerdings eine Präferenz für Djem So.

  • Wie kommt dein Char zum Seniai Qo? Warum tritt er der Organisation bei?

    Zivrek muss sich einer neuen Fraktion unter den Sith anschließen, auf sich allein gestellt wird er früher oder später untergehen. Er wird dabei bewusst nach denen Ausschau halten die eine eher subtilere Agenda verfolgen, primär weil er der Meinung ist er wäre an der Front verschwendet. Allerdings kann er sich natürlich auch nicht hinstellen und schreien, dass er auf sich gestellt ist, das wäre ein ziemlich sicherer Garant für ein Messer...irgendwo im Körper. Es wird also eher ein Spiel der Gerüchte werden in dem er versucht die richtigen Personen auf seine Situation aufmerksam zu machen und gleichzeitig im rechten Licht da zu stehen in der Hoffnung vorgeladen zu werden.

  • (Optional) Eine kleine Szene aus dem Leben deines Chars, ein kleiner, für denen Char exemplarischer Text

    Ich schreibe sehr gern Kurzgeschichten, aber da muss es mich auch irgendwie überkommen. Auf Kommando funktioniert das nicht. Very Happy

  • (Optional) Informationen zur Person hinter dem Charakter - Wer bist du? Was machst du? Welche Erfahrungen hast du bereits im Rollenspiel? Wie kommst du gerade auf uns?

    Heya! Viel gibt es gar nicht über mich zu sagen, ich bin 28, halte mich für umgänglich und mag scharfes Essen. Die wichtigen Dinge im Leben halt. Was Rollenspiel angeht bin ich denke ich ziemlich erfahren, zwar primär im P&P aber auch ab und an in diversen MMOs. In Swtor habe ich zu Release mal ein wenig Rollenspiel betrieben, seitdem aber nicht mehr. Warum Seniai Qo? Das liegt einfach daran, dass ihr die einzige Gruppe von Sith Rollenspielern seid die mir zugesagt hat, außerdem gibt es ja scheinbar nicht so viele. Bei Neugierde gern Folgefragen!

Kirthos
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung: Zevrik Kirthos

Beitrag von Ension am Mi Sep 12, 2018 10:48 pm

Guten Abend Kirthos,

vielen Dank für dein Interesse an unserer Gilde. Auf den ersten Blick sieht deine Bewerbung schon mal gut aus. Dennoch werden wir uns zunächst mal innerhalb unserer Gemeinschaft austauschen und beraten. Wir melden uns in den nächsten Tagen dann wieder bei dir. Smile

Liebe Grüße
der hinter Ension
avatar
Ension

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 19
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung: Zevrik Kirthos

Beitrag von Ension am Di Sep 18, 2018 10:37 am

Nach Änderungen angenommen. Herzlich willkommen in der Gilde, Zevrik.

Bitte gib die vollständige und korrigierte Version des Charakterkonzepts einschließlich Auskunft über Fähigkeiten und Power-Level an die Gildenleitung.

Liebe Grüße
Der hinter Ension
avatar
Ension

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 19
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung: Zevrik Kirthos

Beitrag von Kirthos am Di Sep 18, 2018 11:04 am

Ich poste das einfach mal hier hin, das darf ja ruhig jeder sehen. Fähigkeiten und Powerlevel gibt's dann gern per PM Smile

Charkterdaten

Name : Zevrik Kirthos
Titel : -
Rasse : Mensch
Geschlecht : Männlich
Alter : 34
machtsensitiv? : Ja
Zugehörigkeit: Sith Imperium
Rang : Sith

Äußerliches Erscheinungsbild :

Zevrik ist in seinem Erscheinungsbild, sowie auch sonst in einigen Details, ein wandelndes Klischee für einen Offizier der Imperialen Streitkräfte vom Planeten Dromund Kaas. Die Haare dunkel und militärisch kurz gehalten, die Haut eine Spur zu blass so als wäre Sonneneinstrahlung eher eine Seltenheit, der Körperbau zwar athletisch aber dennoch kaum auffällig, es bräuchte schon einen Mangel an Kleidung um die Muskulatur tatsächlich wahrzunehmen. Seine Gesichtszüge sind recht kantig und das sogar auf eine Art und Weise die man weitgehend als attraktiv bezeichnen würde, das noch unterstrichen durch einen gut gepflegten Bartschatten. Allerdings wird sein Gesicht ebenfalls von einer recht prominenten Brandnarbe geziert welche diesen Eindruck womöglich relativiert. Darüber hinaus stechen vor allem die grellen, gelben Augen hervor die unweigerlich vom Einfluss der Dunklen Seite in ihm berichten. Er scheint viel Wert auf seine Kleidung zu legen ohne dabei auf Pragmatismus verzichten zu wollen. Dadurch wirkt es hin und wieder so als würde er seine schlichten, dunklen Roben eher wie eine Uniform tragen. Das, gepaart mit einer sehr korrekten Körperhaltung sowie einer eher zweckmäßigen Darstellung von Emotionen verstärkt die Parallelen zu einem Offizier nur noch.

Hintergrund


  • Vita / Lebenslauf :

    Zevrik wurde in eine Familie geboren welche ihre Linie bis auf die ursprüngliche Besiedlung des Planeten Dromund Kaas zurückverfolgen kann und das nicht ohne einen Funken Stolz. Mit einer derartigen Voraussetzung ist es keine Überraschung, dass die Familie Kirthos über die Generationen vor allem fähige Offiziere für die Imperialen Streitkräfte produziert hat, aber hin und wieder auch einen Sith. Zevriks Machtbegabung wurde dementsprechend sehr früh entdeckt, noch während er mit 5 Jahren ein Internat der Imperialen Navy besuchte. Es begann eine umfassende und damit sicher auch bevorteilende Vorbildung bis er schließlich mit 12 Jahren auch den physischen Belastungen Sith-Akademie auf der Imperialen Hauptwelt ausgesetzt wurde.

    Zevrik zeigte sich in dieser Zeit als ausgesprochen unscheinbar. Die Akten sprechen von einem allenfalls durchschnittlichen Schüler, lediglich ein gewisses Talent für den Schwertkampf sprechen ihm die Ausbilder zu. Auffallend ist nur der schiere Mangel an Verstrickungen in fragwürdige Situationen, zumindest berichten die Akten nur am Rande von einigen Begegnungen mit anderen Akolythen.

    Nichtsdestotrotz bestand Zevrik letzten Endes mit 19 Jahren die Prüfungen und wurde in den Rang eines Sith erhoben. Seine Unscheinbarkeit führte jedoch recht schnell dazu, dass er für kaum einen höherrangigen Sith von Interesse war und er stattdessen an die versteckten Fronten des Kalten Krieges versetzt wird, immerhin schien der Schwertkampf sein einziges Fachgebiet zu sein. Dort allerdings machte er dadurch auf sich aufmerksam, dass er ein ausgesprochen gutes Verständnis dafür hatte wann es besser war die Klinge am Gürtel zu belassen und stattdessen andere Methoden anzuwenden. Er erarbeitete sich in seinem ersten Jahr als Sith einen doch recht guten Ruf als jemand der Probleme effizient und vor allem ohne unnötige Kolleteralschäden lösen kann, wodurch er schließlich die Aufmerksamkeit eines Lord Hirex erregte.

    Lord Hirex betätigte sich vor allem im ICCC (Imperial Conquest Consolidation Corps), der Einheit des Imperialen Militärs welche dafür verantwortlich ist besetzte Welten nun auch bis in den letzten Winkel in das Imperium einzugliedern. Zevrik wurde versetzt und bewies auch vor Lord Hirex seine Umsichtigkeit im Umgang mit problematischen Elementen und zu überzeugenden Bevölkerungen weshalb Lord Hirex ihn recht bald zu seinem Schüler ernannte.

    Was folgte war eine Entwicklung zu einem ausgesprochen effizienten Problemlöser. Zwar bevorzugte er weiterhin eher direkte Lösungsansätze, allerdings bewies er wiederholt, dass er durchaus dazu in der Lage ist einen möglichst effizienten und vor allem Ressourcen schonenden Weg zu finden. Elemente des Widerstandes werden schnell zu Märtyrern, falls man nicht das nötige Feingefühl an den Tag legt. Nichtsdestotrotz sah sich Zivrek weiterhin als Krieger und investierte, trotz seiner Neigung dazu Gewalt zu umschiffen, sehr viel Zeit in die Entwicklung seiner kämpferischen Talente. Der Kalte Krieg war in dieser Hinsicht ein guter Lehrmeister, zumal Lord Hirex sich zu diesem Zeitpunkt in direkter Rivalität mit einem anderen Schüler seines eigenen Meisters sah. Es gab also ausreichend Gelegenheit für Zevrik, nun als gewählter Duellant, seine Fähigkeiten im Schwertkampf weiter zu entwickeln und unter Beweis zu stellen.

    Mit erneutem Ausbruch des nun Heißen Krieges gab es genügend Welten auf denen das ICCC vonnöten war, allen voran Balmorra wo es den Imperialen Streitkräften selbst nach wiederholtem Rückschlag gegen die Republik schwer fiel die Bevölkerung vollends unter ihre Kontrolle zu bringen. Lord Hirex sah hierin eine Chance für einen Erfolg welcher seinem eigenen Aufstieg dienlich sein könnte, sodass Zevrik auch hier am Werk war. Bedauerlicherweise war die Arbeit nicht von Erfolg gekrönt, sodass Lord Hirex für sein Scheitern bei seinem eigenen Meister in Ungnade fiel und Mühe hatte seine Position weiterhin zu halten. Zevrik, frustriert durch diese Situation, sieht sich dazu gezwungen weiterhin Ergebnisse abzuliefern um nicht infolge dieser Verzwickungen verschluckt zu werden.

    Der weitere Verlauf des Krieges war dementsprechend vor allem durch die Zerschlagung Anti-Imperialen Widerstandes gekennzeichnet, da sich hierbei sehr einfach zu sehende Erfolge erringen lassen. Als dann allerdings das Ewige Imperium seine blitzartige Offensive startete hatte man keine andere Wahl als diesem neuen Feind an der tatsächlichen Front des Krieges entgegen zu stehen, immerhin war jede Hand vonnöten. Der Erfolg hingegen blieb aus und Zivrek musste sich mit eingezogenem Schwanz gemeinsam mit dem Rest des Imperiums den Vorgaben der neuen Besatzer beugen.

    Erfreulicherweise bedeutet diese Zeit des Wiederaufbaus auch mehr als genug Arbeit für das ICCC. Welten welche zwar nominal weiterhin zum Imperium gehörten, aber die Gunst der Stunde genutzt haben um mit erstarktem Widerstand gegen die Besatzer vorzugehen gab es zuhauf.

    Als die Zakuuul begannen Schwäche zu zeigen nutzten diverse Rivalen Lord Hirex' die Gelegenheit um Macht und Einfluss anzuhäufen. Zwar war Lord Hirex darauf bedacht diesen Trend nicht an sich vorüber ziehen zu lassen, letztendlich zog er aber den kürzeren und ist nun vor kurzem einer der Intrigen zum Opfer gefallen. Zevrik, nicht dazu in der Lage die hinterlassenen Trümmer seines Meisters in eine eigene Machtbasis zu formen, sieht sich also unter Zugzwang sich einer anderen Fraktion anzuschließen um nicht letztendlich als Vogelfreier unterzugehen.

  • Interessen / Ziele / Motivation

    Zevrik ist ein sehr pragmatischer Zeitgenosse der sich den Idealen des Imperiums mit Haut und Haar verschrieben hat. Bisweilen steht genau dieser Fakt zwar seinen Ambitionen im Wege, er sieht wenig Mehrwert in kindischen Kämpfen um den größten Stock. Das bedeutet natürlich nicht, dass er nicht dazu in der Lage ist auf entsprechende Vorgänge zu reagieren in die man ihn verwickelt. Im Gegenteil, sein Selbstverständnis nötigt ihn in diesen Momenten fast schon dazu mit absoluter Härte zurückzuschlagen, immerhin muss Stärke laut dem Kodex bewiesen werden. Ähnlich verhält es sich mit wahrgenommener Schwäche. Er sieht es fast schon als seine Pflicht an Schwäche in seinem Umfeld auszumerzen, schließlich handelt es sich dabei um einen nicht tolerierbaren Makel. Das macht ihn allerdings eher zum Opportunisten der immer dann den Finger in eine Wunde legt, wenn sich eine solche darbietet. Er ist in den seltensten Fällen ein aktiver Intrigant.

  • Fähigkeiten / Talente / Spezialisierungen - Was macht deinen Char interessant für den Seniai Qo?

    Zevrik ist ein Problemlöser und darin überraschend vielseitig. Man mag nun diskutieren ob sein größtes Talent die Fähigkeiten an der Klinge oder die Umsichtigkeit nicht zu eben der zu greifen ist. Auch hier zeigt sich sein Selbstverständnis als Krieger, denn er bevorzugt direkte Lösungsansätze in allen Dingen, nur betrachtet er Gewalt eben nicht als das einzige Werkzeug in seinem Repertoire. Sollte es aber zu Gewalt kommen ist er jemand den man nicht unterschätzen sollte, denn sein unscheinbarer Körperbau täuscht nur über ein großes Talent in den verstärkenden Techniken der Macht hinweg. Im Kampf ist er kein Wirbelwind, im Gegenteil, er ist ein Fels in der Brandung der sich vor allem der Form V in beiden Varianten bedient, seine Vergangenheit als Duellant bescherte ihm allerdings eine Präferenz für Djem So.

  • Wie kommt dein Char zum Seniai Qo? Warum tritt er der Organisation bei?

    Zevrik muss sich einer neuen Fraktion unter den Sith anschließen, auf sich allein gestellt wird er früher oder später untergehen. Er wird dabei bewusst nach denen Ausschau halten die eine eher subtilere Agenda verfolgen, primär weil er der Meinung ist er wäre an der Front verschwendet. Allerdings kann er sich natürlich auch nicht hinstellen und schreien, dass er auf sich gestellt ist, das wäre ein ziemlich sicherer Garant für ein Messer...irgendwo im Körper. Es wird also eher ein Spiel der Gerüchte werden in dem er versucht die richtigen Personen auf seine Situation aufmerksam zu machen und gleichzeitig im rechten Licht da zu stehen in der Hoffnung vorgeladen zu werden.

    Im Gespräch kam die Idee auf, dass Zevrik womöglich über Kontakte im Imperialen Bergungsdienst an die Seniai Qo gelangen könnte. Das natürlich auch eher über Ecken und absolut inoffiziell, er kann wie gesagt nicht offen nach einer "Versetzung" fragen.

  • (Optional) Eine kleine Szene aus dem Leben deines Chars, ein kleiner, für denen Char exemplarischer Text

    Ich schreibe sehr gern Kurzgeschichten, aber da muss es mich auch irgendwie überkommen. Auf Kommando funktioniert das nicht. Very Happy

  • (Optional) Informationen zur Person hinter dem Charakter - Wer bist du? Was machst du? Welche Erfahrungen hast du bereits im Rollenspiel? Wie kommst du gerade auf uns?

    Heya! Viel gibt es gar nicht über mich zu sagen, ich bin 28, halte mich für umgänglich und mag scharfes Essen. Die wichtigen Dinge im Leben halt. Was Rollenspiel angeht bin ich denke ich ziemlich erfahren, zwar primär im P&P aber auch ab und an in diversen MMOs. In Swtor habe ich zu Release mal ein wenig Rollenspiel betrieben, seitdem aber nicht mehr. Warum Seniai Qo? Das liegt einfach daran, dass ihr die einzige Gruppe von Sith Rollenspielern seid die mir zugesagt hat, außerdem gibt es ja scheinbar nicht so viele. Bei Neugierde gern Folgefragen!

Kirthos
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung: Zevrik Kirthos

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten