[Angenommen] Bewerbung: Hime Nwi'Grotthu

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Entgültige Version von Hime Nwi'Grotthu

Beitrag von Kirito_Kayaba am So Dez 03, 2017 12:11 pm

Charkterdaten

Name: Hime Nwi'Grotthu
Titel: In der Akademie wurde sie immer "die kleine Sklavin" genannt, bis die Leute einsahen das sie mehr war als nur eine Sklavin.
Rasse: Twi’lek
Geschlecht: weiblich
Alter: 19
machtsensitiv? ja
Zugehörigkeit: Sith-Imperium
Rang: Akolythin

Äußerliches Erscheinungsbild: Sie ist eine Twi’lek mit roter Haut und zwei Lekkus, die sie meist offen über den Rücken hat oder über ihren Vorderkörper fallen lässt. Ihr Körper ist von einem "Ganzkörper-Tattoo" gezeichnet, welches aus einem schwarzen Muster besteht und selbst bis in die Spitzen der Lekkus verläuft. Ihr Körper zeigt das sie schon etwas trainierter ist, aber nicht besonders physisch stark.
Ihr weiblicher Körper ist schon ausgereift und kann so manchen Leuten den Kopf verdrehen. Ihre gelben Augen sind markant, aber noch spezieller sind ihre Pupillen. Durch bewusste Änderung durch Sith-Alchemie hat sie diese geändert und nun wirken sie so wie zwei Striche, wie Katzenaugen oder die Augen eines gefährlichen Tieres.




Hintergrund

• Vita / Lebenslauf:


Vor der Akademie:
Ihr Leben war seit Anfang an nicht besonders schön gewesen. Sie und ihre Schwester wurden in einem der Bordells auf Nar Shaddaa geboren. Mit einer Mutter, die als Sklavin des Bordells arbeiten musste, und einem Vater, der irgendein Freier war, war ihr Leben alles andere als schön. Alles was sie hatte war ihre ältere Schwester, deren Vater auch irgendein anderer Freier war, und ihre Mutter. Diese kümmerte sie sich so gut es ging um ihre beide Tochter. Mit 12 Jahren, was ja als Jugendlich gilt bei den Twi’lek, musste sie als Kellnerinnen arbeiten im Bordell. Sie hasste es dort zu leben und wollte mehr sein als nur ein Eigentum. In dem sie dort arbeitete lerne sie das es auch ein Leben ausserhalb von Nah Shaddaa gab und ihre Mutter verbsprach den beiden das sie so ein Leben bekommen würden, wenn sie bis dorthin durchhalten würden. Um sich das Leben zu verbessern begann sie die Kunden immer wieder heimlich um ihr Geld zu erleichtern.
Eines Tages kamen zwei Jedi dort vorbei, eher durch Zufall als Absicht. Alle waren damals an diesem Tag angespannt und der ältere Jedi ging auf die Schwester von Hime zu. Er sagte da er in ihr die helle Seite der Macht spürt und sie mitnehmen wird. Zu dieser Zeit war Hime selber nicht anwesend, sondern in der Küche am arbeiten. Erst am Abend erfuhr sie von der Mutter weinend, dass ihre Schwester von den Jedi gekauft wurde. Die Mutter war gerade dort mit einem Kunden beschäftigt. Als sie es erfuhr schrie und weinte sie, doch durch Schläge stellte man sie ruhig.
Ab diesen Zeitpunkt wurden es für die beiden immer schlimmer, bis zu dem einen Tag als ein betrunkener Gast seine Wut an Himes Mutter ausliess und sie dabei tötete. Durch die Macht spürte Hime es und rannt zum Zimmer, wo sie den Betrunkenen und ihre tote Mutter fand. Voller Wut erwachte die dunkle die Seite der Macht in ihr. Sie steckte die Hand aus und der Mann wurde von der Macht am Hals gepackt. Langsam wurde ihm immer mehr die Luft abgeschnitten und er knallt gegen die Fensterscheibe. Diese bröckelt leicht unter der Last und der Druck wird immer weiter erhöht. Kurz bevor Hime dem Mann mit der Macht das Genick berechnen kann zerspringt die Scheibe und der Mann fällt nach Luft keuchend in die tiefen Gassen von Nah Shaddaa. Bevor jemand jedoch bemerkte was passiert ist flieht das Mädchen mit der Mutter in ihr eigenes Quartier. Die Mutter lebt noch knapp zur Überraschung des Mädchens und sie sagt ihrer Tochter das sie sie liebt und das sie es schaffen wird, weil Hime stärker ist als ihre Mutter. Mit diesen Worten und in den Armeen der Tochter starb sie.
Voller Trauer beerdigte Hime ihre Mutter in einem Blumenbeet. Damit war die 14-jährige Hime alleine und überlebte von dort an in dem sie ihr Geld zusammenstahl. Ein halbes Jahr später passierte es dann. Sie beklaute einen imperialen Offizier, der sie dabei erwischte und töten wollte. Hime jedoch entriss ihm mit der Macht den Blaster und rannte schnell weg mit der Waffe. Sofort erkannte der Offizier das Mädchen als machtintensiv und verfolgte sie heimlich. Als er sah wo sie wohnte ging er zu seinen Vorgesetzten und meldete den Fund. Eine weibliche Sith-Lady ging darauf zu der Wohnung des Mädchens. Hime bettete dort vor dem Grab der Mutter und spürte den ungebetenen Gast in der Macht. Als diese reinkam zog sie den Blaster und bedrohte die Frau. Diese jedoch zeigte keine Anzeichen von Angst und gab dem Mädchen etwas Kleines zu essen. Vorsichtig, aber dennoch neugierig nahm Hime das Angebot an und die Sith-Lady setzte sich zu ihr. Diese erzählte Hime über die Jedi und noch mehr über die Sith. Sie erzählt das sie auch einmal eine Sklavin war und nun dank den Sith mächtiger ist als je zuvor. Gespannt hörte Hime dem allem zu und war sich ab dort sicher. Sie wollte genau so mächtig werden und stark. Damit ging sie mit der Sith-Lady mit nach Korriban.


Akademie-Zeit:
Auf Korriban wurde sie wegen ihrer Herkunft und wegen ihrer Rasse stehst als Sklavin betrachtet. Andere Akolythen und auch die Ausbildner haben sie behandelt als wäre sie Dreck und verdiene ihren Platz an der Akademie nicht. Das nagte sehr lange an ihr, bis sie einmal in die Archive unter der Akademie flüchtete. Um sich von ihren Sorgen abzulenken lass sie die ganze Nacht durch. Das lesen lernte sie damals von ihrer Mutter, aber nur Basic und die Sprache der Twi’lek, warum sie auch nicht alle Bücher lesen konnte, die sie auch als Akolyth lesen durfte. Nach dieser Nacht ging sie viel in die Archive und lass einfach. Sie steigerte sich danach auch immer mehr in die dunkle Seite der Macht. Die Trauer über den Verlust ihrer Mutter und ihrer Schwester wurde ihr Katalysator der dunklen Seite bis sie die Erkenntnis das die Sith-Lady damals recht hatte. Sie war auch eine Sklavin und beschritt den gleichen Weg um stark zu werden, aber warum sollte sie schlechter sein als die anderen Akolythen? Ab diesem Tag war sie ganz anders. Den Spitznamen Nwi'Grotthu, was kleine Sklavin bedeutet, nahm sie als ihren Nachnamen an, um sich immer daran zu erinnern wer sie einmal war. Sie trainierte viel mehr und benutzte Tücke und List um sich die Zeit auf der Akademie zu erleichtern. Mit der Zeit wurde sie immer stärker und schaffte es die anderen Akolythen zu beeinflussen und sie gegeneinander auszuspielen. Am Ende der Ausbildung eskalierte es dann und in der letzten Prüfung tötete der vielversprechendste Akolyth alle, bis auf Hime. Sie hat ihn mit Schmeicheleien und Versprechungen umworben. Wenn er alle anderen hinterrücks in den Gräbern töteten würde, würde sie nur ganz alleine ihm gehören und ihm jeden Wunsch erfüllen. Von Ehrgeiz und mit dem Gedanken Hime zu besitzen tat er alle was sie verlangte. Als sie dann die Artefakte abgeben musste nahm sie ihm diese geschickt ab und gab sie selber ab. Als er begriff was passiert ist wurde er wütend, doch der Ausbilder stoppte ihn. Auch er hatte bestanden, jedoch mit einer schlechteren Bewertung. Diese Wendung der Dinge hat sich der Akolyth auch eingeprägt um sich eines Tages an ihr zu rächen. Seit dort wurde sie nicht mehr als hilflose Sklavin angesehen, sondern als "rote Diathime" (roter Engel). Durch die ganze Aktion hat sie viel Aussehen erregt, was auch potentielle Meister oder Gruppierungen anlocken könnte.



• Interessen / Ziele / Motivation
- Sie will endlich frei sein und Rache nehmen an den Leuten die sie damals so gepeinigt haben
- Ihre Schwester finden
- Die Sith-Magie und Sith-Alchemie erforschen und sich auch in anderen Gebieten weiterentwickeln
- Sie will wissen was genau die Rasse Diathim ist und mit einer Diathime reden. Alle Infos die sie bis jetzt hatte waren ja nur aus Aufzeichnugnen.

• Fähigkeiten / Talente / Spezialisierungen - Was macht deinen Char interessant für den Seniai Qo?
Mit ihren jungen Jahren war sie schon eine Meisterin der Lügen und Verführung. Mit ihrer Aktion auf der Akademie hat sie viel Aufsehen erregt und damit auch potentielle neue Meister. Sie stach auch heraus, weil sie viel in den Archiven war und sich dort ein gehobeneres Wissen aneignete hat.
Man kann erkennen das sie noch Training braucht, aber das Potential in ihr ist stark und ein paar Meister haben auch Gedanken an ihren Körper und weiteres.
Dazu weisst sie schon leichte Kräfte in der Sith-Magie und Sith-Alchemie auf. Dies benutzt sie als Ausgleich für ihren nicht all zu starken Körper, den sie trainiert aber dennoch an Grenzen gebunden ist. Dazu hat sie Interesse an diesen zwei Themen gefunden und möchte sie weiter erforschen.

• Wie kommt dein Char zum Seniai Qo? Warum tritt er der Organisation bei?
Über die Archive hat sie auch geschaut ob es einen Meister oder eine Gruppierung gibt die ihr gefallen könnte und weiterhilft auf ihrem Weg. Da hat sie die Gruppierung Seniai Qo gefunden und das Interesse stieg daran. Ihr Gedankengang war, wenn sich kein Meister einzeln für sie interessieren sollte (den sie für nützlich erachtet) will sie in der Gruppe nach einem geeigneten Meister suchen.
Um die Gruppe zu kommen hörte sich um und hat erfahren das die Seniai Qo Scout haben und sie versucht eine solche Gruppe abzufangen.

• (Optional) Eine kleine Szene aus dem Leben deines Chars, ein kleiner, für denen Char exemplarischer Text
In den Archiven hat sie einmal über die verschiedenen Rassen der Galaxie in einer Aufzeichnung nachgeforscht und die Rasse Diathim dabei entdeckt. Seit damals hatte sie den Wunsch so schön und rein zu sein wie dieser Engel. In der entscheidenden Nacht, als sie sich entschloss alles dafür zu tun um stärker zu werden, dachte sie wieder an den Engel und an ihren Traum, doch sie wusste das sie innerlich verdorben war und so wollte sie zu einem giftigen Engel werden, zu einer roten Diathime.

• (Optional) Informationen zur Person hinter dem Charakter - Wer bist du? Was machst du? Welche Erfahrungen hast du bereits im Rollenspiel? Wie kommst du gerade auf uns?
Nun jetzt kommt also der persönliche Teil. Ich hoffe einmal bis hier her war mein Steckbrief gut und hoffe natürlich auch das er angenommen wird. Mein Ziel war eine Mischung aus stark/einzigartig, aber nicht OP oder in einem anderen Mass zu übertreiben.
Ich selber schreibe gerne RPG mit Freunden im "Pen and Paper Stil". Ich liebes es eigene Charaktere zu erstellen und ihnen eine Geschichte zu geben, da ich damit immer besser werde und so auch zum Teil neue Leute kennenlernen kann bei Projekten wie diesen.
Auf diese Gruppe bin ich gestossen als ich letzte Woche online mich einem Flash-Point angeschlossen habe. Es war also eher Zufall, aber ich hatte schon länger vor den Bereich des RP näher zu kommen. Ich hatte schon die Ehre mit ein paar Mitglieder zu sprechen, wie zum Beispiel mit Hanaa und ich wurde eingeladen als NPC einer Runde teilzunehmen.
Über mich selber gibt es jetzt nicht soooo sehr viel zu sagen, da ich jetzt auch nicht so viel sagen will, hier ganz öffentlich. Ich komme aus der Schweiz (wahrscheinlich als einziger hier) und momentan in einer Lehre. Das Star Wars Universum interessiert mich sehr, wobei ich die Filme interessant finde, aber die Bücher allgemein und die Geschichten aus SWTOR mich noch mehr ansprechen. Die dunkle Seite finde ich besser und mein zwei Lieblings-Sith sind Darth Revan und etwas mehr Darth Bane.
Neben Star Wars bin ich noch ein grosser Anime/Manga Fan, was aber hier glaube ich jetzt nicht so wichtig ist, da ich nicht direkt denke das jemand sonst dieses Interesse teil. Ich lasse mich aber gerne überraschen, wenn dem nicht so ist.
Nun ich denke das war genug, ich bin gespannt auf die Rückmeldung und hoffe das sie positiv ist. Wenn Fragen sind bitte einfach schreiben.

Kirito_Kayaba
Gast


Nach oben Nach unten

Re: [Angenommen] Bewerbung: Hime Nwi'Grotthu

Beitrag von Nudarah am Di Dez 05, 2017 11:34 pm

Angenommen- Willkommen und viel Spaß Smile

Nudarah

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 08.08.16

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten