[Angenommen ] Bewerbung Barad'Dur

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Angenommen ] Bewerbung Barad'Dur

Beitrag von Barad'Dur am Mo Okt 23, 2017 5:28 pm

Name : Barad'Dur
Titel : Schüler
Rasse : Sith
Geschlecht : Männlich
Alter : 23
machtsensitiv? :ja
Zugehörigkeit:Imperium
Rang :

Äußerliches Erscheinungsbild :Seine Haut so Rot wie Glut, das Haar so Schwarz wie seine Seele, seine Augen glühend wie sein Schwert und seine Zähne scharf wie scharfe Dinge



Hintergrund
Barad 'Dur ist ein aufstrebender Sith einer Reinblüterdynastie, die ihre Glanzzeit schon lange hinter sich hat. Korruption und Verrat haben der Familie intern ziemlich zugesetzt.

So führte Barnur, der Vater Barad'Durs, einst eine Säuberung innerhalb seines Gefolges durch, um jene, die der Familie schaden oder Schande über sie bring wollten,  hinzurichten. Dabei schreckte Barnur, selbst ein mächtiger Sith aber auch begeisterter Archäologe der auch sehr oft seine Tochter Marula und seinen Sohn Barad'Dur mit auf Erkundungen und Forschungen mitnahm, vor niemandem zurück. Selbst seine eigene Frau, deren Ansichten dafür gesorgt hätten, dass die Reinheit des Blutes sich verflüssigt hätte, wurde durch ihn enthauptet. Ganze zehn Jahre wütete Barnur auf diese Weise und zum Schluss blieben nur die Reinsten seines Gefolges übrig. Barnur behauptete, dies wären die reinblütigsten Sith die Korriban je zu Gesicht bekommen hätte.

Doch fangen wir zehn Jahre vor der Säuberung an.
Im Jahre 1 VVC, erblickte Barad'Dur das Licht von Korriban. Er selbst bekam in jungen Jahren mit, wie sein Vater seine Mutter und ihr Gefolge hinrichtete Es wurde sehr viel Wert auf die körperliche Ertüchtigung des jungen Sith gelegt, und sobald Barad'dur eine Übungsklinge halten konnte, begann seine Ausbildung zu einem jungen Kämpfer, der in den Gräber Korribans bestehen würde. Doch sein Vater kümmerte sich sogar selbst darum, dass sein Sohn die alte Kultur der Sith kennen lernte. So wurde Barad'Dur bis er 15 Jahre alt wurde sowohl von seinem Vater als auch von seinem Schwertmeister trainiert. Dies machte ihn nicht nur zu einem leidenschaftlichen und gewandten junger Kämpfer, sondern auch zu einem aufmerksamen und gebildeten jungen „Gelehrten“. Er durchstöberte nicht nur das Archiv seines Vaters, sondern machte sich auch selbst schon auf Korriban auf den Weg und suchte nach alten Sachen, die er so finden konnte und brachte sie zu seinem Vater. Seinen Vater erfüllte es mit Stolz einen Sohn zu haben, der sich für das gleiche wie er selbst interessierte. Im Gegensatz dazu verstimmte ihn Marula, die ältere Tochter, die sich nur für den Kampf und nicht auch für die alten Lehren und die alte Kultur interessierte. Sie schien sich regelrecht dagegen zu sträuben und wäre ihr Blut nicht so rein gewesen, wäre auch sie seiner Klinge zum Opfer gefallen. Marula war es auch, die der Tod ihrer Mutter am meisten traf, auch wenn sie versuchte sich nie etwas anmerken zu lassen.

Barad'Dur kam mit 15 Jahren dann auf die Akademie von Korriban.
3 Jahren später bestand er dort die Prüfungen und wurde zum Sith. In Mitten vieler Fremdlinge, die inzwischen auf der Akademie zugelassen waren, hatte er es nicht immer einfach und wurde von viele belächelt und verspottet, da er das einzige Reinblut in seinem Ausbildungskader war. Doch schnell lehrte er ihnen das Fürchten. Fast jeder Akolyth, der versuchte sich an ihm zu vergreifen, merkte schnell, dass er ihm körperlich unterlegen war und so war es nicht selten, dass es ein Akolyth mit gebrochenen Knochen gefunden wurde. Schnell wurde klar welcher Akolyth die meisten seiner Aufgaben am schnellsten lösen und meistern würde.

Zur selben Zeit hatte der Aufstieg der älteren Schwester Marula schon längst begonnen. Durch einen günstigen Zufall konnte Marula Wissen über einen Togruta-Sithlord namens Akort erlangen, das ihn erpressbar machte. Als echte Sith nutzt sie diese Chance, um ihre Rache am Mörder ihrer Mutter zu beginnen und sie erpresst den Lord. Sie verlangte von ihm, dass er ihren Bruder als Schüler nimmt und dafür sorgt das er „klein“ bleibt und nicht zu einem starken Sith wird. Auf diese Weise wollte sie allen beweisen, dass sie die stärkere der beiden Geschwister ist und damit würdig die Nachfolge ihres Vater als Oberhaupt der Dynastie anzutreten.
So kam es, dass Lord Akort Barad'Dur als Schüler in sein Gefolge nahm, sobald er die Prüfungen auf Korriban abgeschlossen hatte.

Barad'Durs Vater befand sich zu dieser Zeit bereits im Kampf gegen das Imperium von Zakuul und konnte so nichts gegen die Machtendschaffen seiner Tochter unternehmen. Barad'Dur wusste von all dem nichts, doch ihm fiel schnell auf, dass sein Meister ihn mehr wie einen Sklaven behandelte. Er ließ ihn allerlei Handlanger- und Dienerarbeiten verrichten, Artefakte bekam Barad'Dur nur noch zu sehen, wenn er sie säubern durfte. In der Macht oder im Schwertkampf unterrichtete ihn Lord Akort überhaupt nicht.  
Die Zeit des Krieger verbracht Lord Akort zusammen mit Barad'Dur zurückgezogen in einem Versteck, weitab der Kämpfe gegen die ewige Flotte.

Über den Verbleib seiner Schwester erfuhr er zu dieser Zeit nichts.
Fünf lange Jahre wurde seiner Meinung nach seine Zeit, in der er hätte weiter wachsen und zu einem mächtigen Sith werden konnen, einfach verschwendet, da er weder seine körperlichen noch kämpferischen Fähigkeiten Gebraucht machen musste. Also suchte er einen anderen Weg der Stärke. Wenn der Körper nicht die erhoffte Waffe wird, dann musste dies eben der Verstand werden. Diese Einstellung wird ihn später noch zum „Alten Weg“ führen.

22 NVC begaben sich Lord Akort und Barad`Dur auf eine Mission nach Hoth, wo sie eine alte Forschungsstation auskundschaften sollten. Doch als sie im Tiefflug über Hoth flogen, vereisten durch einen technischen Defekt die Systeme ihres Schiffes. Sie fielen aus und so stürzte die Fury ab. Nach einiger Zeit kam Barad'Dur wieder zu sich und schaute sich in dem zerstörten Schiff um. Als er seinen Meister am Boden verblutend und erfrierend liegen sah, nahm er sich ein paar Vorräte und wollte sich zur Forschungsstation, die nicht mehr weit entfernt war, durchschlagen. Der in seinen Augen minderwertige und nichtsnutzige Togruta hatte es seiner Meinung nach nicht verdient eine ehrenvollen Tod durch eine Klinge zu bekommen also ließ er ihn sterbend zurück. Schnell fand Barad'Dur die verlassende Forschungsstation und machte es sich mit seinen Vorräten „gemütlich“ und versuchte die Kommunikationseinheit zu aktivieren. Nach noch nicht einmal einen Tag war der Eingang zugeschneit und somit war er eingeschlossen. Nach drei weiteren Tagen wurden die eh schon wenigen Vorräte langsam knapp und der junge Sith besorgter, da die Kommunikationseinheit noch keinen Mucks machte. Um nicht in Panik zu geraten, versuchte er sich in eine Meditation zu versenken, doch aus dieser wurde er schlagartig gerissen, als das Schott in der Decke plötzlich aus der Halterung gerissen wurde und so das eine Luke offen war, durch die er entkommen könnte. Mit Hilfe eines Machtsprunges sprang er durch die Luke ins Freie und landete im weichen Schnee. Als er sich aufrichtete, traf sein Blick auf Lord Nudarah der ihn scheinbar aus dem eisigen Gefängnis  befreit hatte. Erst kaltschnäuzig aber dann mit Ehrfurcht begegnete er dem mächtigen Lord und lernte später noch eine andere Sith kennen,  die gerade vor zwei Wampas davon lief. Lord Nudarah befahl dem jungen Sith ihm zu folgen. Ohne zu wissen was ihn noch erwartete, folgte er beiden in ihr Schiff wortlos und ohne zu zögern, denn er spürte, dass dieser Weg sein Schicksal verändern würde.

"OOC ZIELE" Forschung in der Rituallistik, Bewusstseinmanipulation anderer und erforschung von Artefaktwaffen

Und falls jetzt noch jemand fragt...ey jo warum denn ausgerechnet bei uns..da kann ich ganz einfach sagen
Mir gefällt das RP mir geafllen die Leute und das ist doch alles was zählt ^^


Zuletzt von Barad'Dur am So Okt 29, 2017 4:29 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Barad'Dur

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 23.10.17
Alter : 19

Nach oben Nach unten

Re: [Angenommen ] Bewerbung Barad'Dur

Beitrag von Elon am Mo Okt 23, 2017 8:04 pm

Sei gegrüßt Barad'Dur,
*Herr der Ringe Musik im Hintergrund laufen lass* Very Happy

vielen Dank für deine Bewerbung hier bei uns. Wir werden uns dieser gemeinschaftlich annehmen und uns intern über deinen vorgestellten Charakter austauschen. Uns ist wichtig, dass jeder die Möglichkeit bekommt, an diesem Austausch teilzuhaben, deswegen kann es leider über eine Woche dauern, ehe wir mit evtl. Rückfragen bzgl. deines Konzeptes an dich heran treten. Bitte sieh uns das nach. ^^

Doch zwei Fragen habe ich an dich vorweg schon einmal:

  • Wäre es möglich, wenn du deine Bewerbung noch um den Punkt ergänzt, was du dir bzw. dein Charakter sich vom Seniai Qo erhofft? Wieso bist du hier? Da gibt es doch sicherlich weitreichendere Motivationen, als "es war der Wille der Macht". Wink

  • Zweitens wäre es schön, wenn du uns ein bisschen etwas über die Person hinter dem Charakter erzählst, und wenn es nur ein Name ist. Eine Gildengemeinschaft muss auch OOC wunderbar funktionieren und so wäre es nett, etwas über dich zu erfahren. Es muss nicht viel sein und es ist auch völlig optional.


Schöne Grüße
Elon
avatar
Elon

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 10.06.16

Nach oben Nach unten

Re: [Angenommen ] Bewerbung Barad'Dur

Beitrag von Concabille am Sa Okt 28, 2017 6:54 pm

PUSH - Chara wurde überarbeitet
avatar
Concabille
Admin

Anzahl der Beiträge : 632
Anmeldedatum : 04.02.15

http://seniaiqo.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: [Angenommen ] Bewerbung Barad'Dur

Beitrag von Nudarah am So Okt 29, 2017 10:49 am

*grummel*

das ist schon das zweite Mal, dass mir das passiert - wir müssen daran was ändern, sonst passiert mir das sicher noch ein drittes Mal xD

Nudarah

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.08.16

Nach oben Nach unten

Re: [Angenommen ] Bewerbung Barad'Dur

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten