[Angenommen] Bewerbung Scirous

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Angenommen] Bewerbung Scirous

Beitrag von Scirous am Fr Sep 30, 2016 4:50 pm

Name: Scirous
Titel: -
Rasse: Mensch
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
machtsensitiv: Ja
Zugehörigkeit: Imperium
Rang: Sith

Erscheinung:
Über Scirous gibt es nicht viel zu berichten, jedenfalls nicht über sein Äußeres. Seine Erscheinung ähnelt einem gewöhnlichen, menschlichen Kerl, den man sogar mit einfachen Bürgern verwechseln könnte. Sein bräunliches Haar ragt bis zu den Schultern, ein etwas zerzauster Bart werkelt sich um seine Lippen und Wangen und macht nicht wirklich den Anschein viel Pflege genossen zu haben.
Woher die blasse Haut kommt, kann keiner so wirklich erklären, ob sie nun durch die dunkle Macht deformiert worden ist, oder durch die wenige Sonneneinstrahlung. Scirous ist nicht wirklich dafür bekannt oft an der frischen Luft gesehen zu werden.
Desweiteren ist er von gewöhnlicher Statur, dementsprechend nicht wirklich dürr, aber auch nicht muskulös oder dick. Als Bücherwurm vollführt er einige Übungen täglich, um nicht aus der Form zu kommen, was ihn, um ehrlich zu sein, nicht  zum Athleten macht.

Vita / Lebenslauf:
Die Geburt Scirous' fand 7 Jahre vor dem Vertrag von Coruscant statt, was leider die einzigen Informationen über seine Geburt im Datenprofil des Imperiums sind. Weder Eltern, noch Planet werden in seinen Daten genannt. Ursache dafür ist sein trunksüchtiger Onkel, der in der Datenverarbeitungszentrale des Imperiums seit graumer Zeit tätig war und diese etwas manipulierte, oder als solche eingetragen hat? Scirous wusste es nicht genau, denn viel zu bereden hatten Beide nicht gerade. Der Eine war verschlossen und gierte nach Wissen, der Onkel wiederum zeigte nicht viel Interesse an seinen Bedürfnissen, außer an der Vorbereitung für den baldigen Eintritt in die Akademie.

Somit verlief seine Vorbereitung schon in den frühen  Jahren, wofür Scirous ihm "etwas" Dankbarkeit zeigte, denn es war alles andere als eine gewöhnliche Ausbildung. Der Sith Serabor, unter diesem Namen kannte man seinen Onkel, vollführte seine Lehren auf eine etwas grobe Art und Weise. Passte ihm etwas nicht, schlug er ihn. Kamen Fehler zum Vorschein, schlug er ihn. Widersetzte der junge Bursche sich den Lehren ... nun ... sagen wir mal, es bildeten sich Narben am Körper an den unterschiedlichsten Stellen. Serabor war leider unberechenbar in seiner alkoholisierten Phase, die nicht gerade selten auftrat.
~ 7 VVC - 5 NVC: Geburt, Vorbereitung auf die Akademie durch seinen Onkel

Mit 12 Jahren trat Scirous endlich der Akademie bei um die Ausbildung zum Sith zu absolvieren. Es war nicht gerade einfach für den jungen Akolythen, da seine Nahkampferfahrung sehr viel Aufmerksamkeit brauchte. Seine Gier nach Wissen liess ihn zwar in der Machtnutzung stärken, sie war jedoch kein großartiger Ausgleich dem Schwertkampf gegenüber. Es wäre ihm zum Ende seiner Ausbildung fast zum Verhängnis geworden, doch mit viel Glück und List konnte er seinen Kontrahenten in die Irre führen. Es war für die Ausbilder ein Mysterium, weil niemand an seinem Scheitern zweifelte.

Nach dem absolvieren der Akademie, dachte Scirous nicht darüber nach diese zu verlassen. Ganz im Gegenteil, die Bibliothek weckte seit dem Betreten der "Anstalt" ein hohes Maß seiner Interessen. Machtanwendungen, alte Schriften, Holocrone und vieles Weiteres riefen nach ihm. Natürlich nicht wortwörtlich, aber seine unbegrenzte Gier nach Wissen und allein schon seine Neugierde, liessen ihn viele Stunden, Tage und Wochen in der Einrichtung verweilen. Dabei wuchs nur ein Problem in die Höhe. Ein Lord, ein Lehrer, ein Meister wird benötigt.
~ 5 NVC - 10 NVC: Ausbildung an der Akademie

Scirous' Persönlichkeiten und seine "faszinierende" Prüfungsbewertungen reihten ihn nicht gerade an die Spitze der Musterschüler. Es fehlte das nötige Prestige. Somit dauerte es schließlich eine Zeit, bis der junge Sith einen Lord fand. Worgon Won, ein vorbildlicher Sith, ein Meister der Künste, ein Lord der Sith, dem Imperator ebenbürtig ... alles gelogen. Lord Won war das Gegenstück von Scirous. Geübt im Schwertkampf, schwächer in der Machtnutzung, wenig Sinn für das Wissen der Macht, wenig Ansehen und sehr kampfeslustig, wie auch überheblich. Scirious' Leben schien sehr ironisch zu verlaufen, davon abgesehen, dass Worgon Won ihn nur zum Schüler nahm, weil er sich selbst prüfen wollte ein Gegenstück seinerseits auszubilden. Außerdem brauchte er jemanden, der jene Arbeit erledigt, die ihm selbst nicht zusagte.

Gegen 12 NVC entsandte Lord Won seinen Schüler nach Belsavis für einige Nachforschungen und um den Imperium bei der Erkundung des Planetens zu helfen. Zwischendurch kam es zu kleinen Konflikten mit der Republik, bei denen sich Scirous größtenteils in der Forschungseinrichung befand. Bei einigen Wenigen kam er desöfteren auch nur knapp mit dem Leben davon, was dafür sorgte, dass er nie eine Führungsposition im offenen Kampf ergatterte, sondern sich fügen musste.

Es vergingen Jahre, in denen er leichte Aufträge seines Meisters bekam, während seine vollkommene Konzentration dem Wissen der Macht, der Forschung und der Hilftestellung im Forschungszentrum des Imperiums erlag, während sein Meister, wie er so schön sagte, die Konfrontationen mit der Republik stets ersuchte. In der Zeit der Schreckensmeister und Revan, kam Scirous nicht zum Kampfeinsatz, seine Anwesenheit in verschiedenen Kommunikationsanlagen, auf dessen Planeten sein Meister kämpfte, hatten erhöhten Vorrang. Größtenteils half er den imperialen Einheiten bei der Suche nach versteckten Hinweisen auf republikanische Machenschaften.
~ 12 NVC - 16 NVC: Forschungen auf Belsavis, Hilfeleistungen in Kommunikationsanlagen in der Zeit der Schreckensmeister und Revan

Erst im Jahre 16 NVC wurden Scirous' Fähigkeiten in der Kampfkunst benötigt als unbekannte Eindringlinge im Wild Space die Außenposten des Sith Imperiums zu zerstören begannen. Auf diese Ereignisse hin wurde eine Flotte zu den ursprünglichen Koordinaten entsandt, mitsamt Lord Won und Scirous. Als sie gerade den Hyperraum verliessen, erwartete sie dort eine unbekannte Flotte, die nicht nur von der Überzahl  bereits den vernichtenden Sieg prophezeiten, sondern keinerlei Scheu hegten die Imperialen mit den deutlich fortschrittlicheren Waffen unter Beschuss zu nehmen. Nachdem Enterkapseln das Schiff erreichten, auf dem sich Scirous und sein Meister befanden, entfachte in den engen Gängen und Räumlichkeiten grausame Kämpfe. Es dauerte nicht lange bis der Schüler bemerkte, dass die Chance auf einen Sieg bei Null lag. Schwerfällig überredete er seinen kampflustigen Lord den Rückzug anzutreten, um nicht vollkommen überrannt zu werden. Nachdem sie fast die Rettungskapseln erreichten, überraschte sie ein weiterer feindlicher Trupp, was Scirous zum ersten Mal Ansehen verlieh, indem er Won das Leben rettete. Das Glück lag ihnen leider nicht auf den Schultern, da weitere Einheiten die Gänge passierten und das Feuer eröffneten. Scirous schrie seinem Meister entgegen er solle sich endlich zur Rettungskapsel begeben ... vergeblich. In seinem Zorn, seiner Kampfeslust sprang Lord Won in die Menge und richtete ein Gemetzel an, was ihn ebenso sein Leben kostete. Scirous hingegen war kein Held, ganz im Gegenteil, er wusste, wann er sich zurückziehen musste, und liess somit seinen Meister in Stich um mit der Rettungskapsel von Bord zu gelangen. Er war nicht der Einzige, der dem Versuch zu flüchten erlag, aber einer der Wenigen, dessen Kapsel nicht abgeschossen wurde. Im offziellen Bericht steht übrigens, dass Lord Won seinen Schüler zur Flucht verhalf während er von hinten erschossen wurde. Inoffziell ... Scirous beging auf eine gewisse Art und Weise Verrat. Nichts nobles, nichts ehrenhaftes.
~ NVC 16: Erster Konflikt mit Zakuul, Flucht nach Dromund Kaas

Somit erreichte er schließlich den nähstgelegenen Mond eines Planeten, dessen Terrain einem Waldreich ähnelte. Es dauerte eine Zeit um einen abgelegenen Handelsposten zu erreichen und mithilfe dessen Schiffe von dort nach Nar Shaddaa und schließlich nach Dromund Kaas zu gelangen. Dort angekommen, musste sich Scirous vielen Befragungen unterstellen und einige Berichte über die Schlacht verfassen, bis er sich wieder dem widmen konnte, was er am meisten liebte ... nach Wissen gieren. 6 Jahre verbrachte der junge Sith seine Zeit damit im Forschungszentrum auf Dromund Kaas in verschiedenen Bereichen unter einem führenden Lord zu dienen. Es lag ihm frei die Bereiche zu wechseln, immerhin diente er dem Lord nur, er war nicht dessen Schüler.
~ NVC 16 - 21: Forschungen auf Dromund Kaas


Zuletzt von Scirous am Mo Okt 10, 2016 11:30 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet

Scirous

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 30.09.16

Nach oben Nach unten

Re: [Angenommen] Bewerbung Scirous

Beitrag von Chymellous am Fr Sep 30, 2016 4:53 pm

Hey Scirous,

danke für Deine Bewerbung, wir besprechen diese im Ratsforum und melden uns dann wieder, falls Fragen aufkommen.

LG
Chymellous
avatar
Chymellous

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 26.10.15

Nach oben Nach unten

Re: [Angenommen] Bewerbung Scirous

Beitrag von Vanik am Fr Okt 14, 2016 1:54 am

Hallo Scirous,

Ich kann dir hiermit mitteilen, dass du herzlich in unserer kleinen, verrückten Gemeinde aufgenommen wurdest.

Willkommen und Herzlichen Glückwunsch.

Grüße Vanik
avatar
Vanik

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 02.11.15
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten